Konzept

Das Konzept des Pop-Up Forums basiert auf einer Basis und drei Klassen von Modulen. Wir empfehlen jeweils das Fundament und mindestens ein Modul jeder Klasse zu verwenden. Diese sind als Inspiration gedacht und können in beliebiger Kombination verwendet, erweitert und weiterentwickelt werden.

Fundament

Komm und setzt dich an den Tisch! Das Fundament definiert im Wesentlichen den Raum und somit das Verhalten im und um den kreierten Ort. Mit den Gegenständen des Fundamentes kommunizierst du den Teilnehmerinnen, wo und wie sie im Raum aktiv sein können.

Aufforderung

Modul Riesenpfeil Modul Free Tea Modul Glückrad Modul Spraydose Modul Zebra Modul Liftfasssäule Modul Plakat

Was für ein Ziel verfolgt deine Aufforderung? Wir unterscheiden zwischen drei Absichten: Auffallen, Einladen und Kommunizieren des Themas. Die Besucher sollen sich ausdrücklich und direkt angesprochen fühlen. Primär möchtest du kommunizieren, dass jede Person die Erlaubnis hat teilzunehmen.

Moderation

Modul Moderationsstuhl Modul Buzzer Modul Würfel Modul Buch auf dem Tisch Modul Programm Modul Sticker Modul Moderator

Die Moderations-Module verfolgen zwei Absichten: Die Strukturierung des Gespräches und die Themeneingrenzung. Dabei können die Module auch beide Funkionen beinhalten. Es gibt keine klare oder definitive Abgrenzung. Die Moderation kann von einer Person geleitet werden – einer Moderatorin – ebenso kann ein Objekt der Diskussion eine Struktur und einen Rahmen verleihen. Solche Objekte können die Rolle der Moderatorin ergänzen oder sogar ersetzen. Mit gewissen Regeln verknüpft, besitzen sie das Potential, den Dialog zu strukturieren.

Archivierung

Modul Bilder vervollständigen Modul Antwortfeld Modul Halb/Halb Modul Stempel Module Archivarin Modul Sprechblasen

Eine Diskussion findet im Moment statt. Dieser direkte Austausch ist vergänglich, immateriell und kurzlebig. DAS ZIEL DER ARCHIVIERUNG IST DESHALB AUFZUZEIGEN, WAS WÄHREND DER DISKUSSION IM POP-UP FORUM GESCHEHEN IST UND WELCHE MEINUNGEN VERTRETEN WURDEN. Du möchtest damit eine Visualisierung schaffen, die die Spuren und Eindrücke des Pop-Up Forums sichtbar macht. Nachfolgende Beteiligte können wieder zum Diskutieren und Archivieren inspiriert werden. DAS ZENTRALE ELEMENT BEI DER ARCHIVIERUNG IST DAS PAPIER ODER EIN ÄHNLICHES MEDIUM. Stelle sicher, dass das Festhalten von den Argumenten und die Diskussion am gleichen Ort stattfindet. Es ist besonders wichtig, dass die Teilnehmerinnen spontan und intuitiv Inhalte aufschreiben und zeichnen können.